Sedimentationsanlage für Neubau Ludwig-August-Riedinger-Haus geliefert

Liebe Leserin, lieber Leser,
liebe Nachbarinnen und Nachbarn

mitllerweile überschneiden sich unsere einzelnen Bauabschnitte: Wärend die Bodensanierung nun im Teilbereich Süd gestartet ist, werden im Norden bereits erste Vorkehrungen für den Bau des Ludwig-August-Riedinger-Hauses getroffen und erste technische Anlagen installiert:

12 Tonnen kommen angerollt

Alle Nachbar*innen, die am 27.05.2020 um 7:30 Uhr aus dem Fenster geschaut haben, erlebten wie die 12 Tonnen schwere Sedimentationsanlage angeliefert wurde. Die enge Zufahrt zum Baugelände irritierte den Schwerlastwagenfahrer mitnichten: „Da habe ich schon kniffeligere Situationen gehabt“, lachte der Transport-Profi Wolfgang Fuchsloch.

Bild: Die Sedimentationsanlage der Firma Mall aus Donaueschingen — transportiert vom 48-Tonner-Schwerlasttransporter 

Ballett der Baufahrzeuge auf engstem Raum

Um die stattliche Sedimentationsanlage in Form eines überdimensionalen Betonfasses an den richtigen Platz zu hieven, brauchte es noch den Auto-Kran K 313. Dieser positionierte sich zuerst auf der Baustelle, danach folgte der Schwertransporter. Durch die Überbreite der Anlage wurde die Durchfahrt am Ende ein Millimeter-Spiel, das jedoch ohne Schaden dank der hohen Professionalität des Fahrers gemeistert wurde. Ein Ballett der Baulaster.

3 Schlaufen, 6 Stahlketten und viel Power

Mit größter Sorgfalt wurden an drei Schlaufen die Doppel-Stahl-Ketten am Beton-Koloss befestigt. Jetzt galt es das Bauteil vom Schwerlaster runter auf den Boden zu heben. Trotz seines tonnenschweren Gewichts schwebte das Betonelement förmlich durch die Luft.
Am Freitag, den 29.05.2020 wurde die Anlage dann endgültig an ihren Bestimmungsort im Boden gehoben.

Trotz Corona und den damit notwendigen Hygiene- und Abstandsregeln ist die Baustelle im Zeitplan

Slaven Kesedzic, Projektleiter für Bodensanierung und Neubau, schwaben netz, zeigte sich zufrieden: „Der nächste Schritt ist damit geschafft. Mit dieser Sedimentationsanlage der Firma Mall aus Donaueschingen erfüllen wir alle neuen gesetzlichen Vorgaben gemäß dem Entwässerungsgenehmigungsbescheid.“ Die Sedimentationsanlage wird das Oberflächenwasser des Unternehmensstandortes reinigen und somit für eine Entlastung von Gewässern und Grundwasser sorgen. 

Sedimentationsanlagen sind Physik pur

Zulaufendes Wasser wird durch die Leitwand im Betonfass in eine tangential zum Behälter gerichtete Kreisel-Strömung versetzt. In dem Ringspalt zwischen der Behälteraußenwand und dem Zentralrohr entsteht so ein rotierender Wasserkörper. Der Reinigungseffekt kommt nur durch das Prinzip der Zentrifugalkraft zustande: Genial einfach, effektiv und reine Physik.

#   Wenn Sie Fragen haben – wir sind immer für Sie da

Wir wissen, dass Bauarbeiten mit Belastungen für unsere Nachbarn und Nachbarinnen verbunden sind. Wir bitten Sie deshalb um Verständnis. Und wenn es Fragen gibt – sprechen Sie uns an! In unserem Baubüro in der Bayerstraße sind wir an jedem zweiten Mittwoch im Monat von 14 bis 17 Uhr gerne persönlich für Sie da. Oder rufen Sie an oder schreiben uns ein Email!

Tipp: besuchen Sie unsere Infobox im Internet. Hier finden Sie alle Informationen sowie einen spannenden Einblick hinter die Kulissen unseres Bauvorhabens:

www.erdgas-schwaben.de/infobox

Zusatzinformationen und Videos von der Baustelle finden Sie auf unserer Infobox unter der Rubrik Spaziergänge.

Weitere Kontaktmöglichkeiten:

bau-info-hotline
Tel. (0821) 9002-0

bauinfo@erdgas-schwaben.de
erdgas schwaben gmbh
Bayerstraße 43
86199 Augsburg

www.erdgas-schwaben.de